This job listing has expired and may no longer be relevant!

Programmverantwortliche*r Nahost (m/w/d)

cfd Christlicher Friedensdienst 2-3y Junior Level  Bern, Bern, Schweiz 11 Jul 2019

Job Description

Als feministische Friedensorganisation lanciert der cfd nachhaltige internationale Entwicklungsprojekte mit Frauen und Jugendlichen. In der Schweiz realisiert der cfd Projekte mit Migrantinnen, organisiert die Kampagne «16 Tage gegen Gewalt an Frauen*» und nimmt Stellung zu friedens- und migrationspolitischen Fragen. Per 1. Oktober 2019 oder nach Vereinbarung suchen wir eine*n

Programmverantwortliche*n Nahost (m/w/d)

im 80-90% Pensum.

Ihre Aufgaben

  • Strategische, operationelle und inhaltliche Leitung und Weiterentwicklung des Programms Nahost
  • Finanzielle Verantwortung fĂĽr das Programm und die Projekte
  • Rekrutierung und FĂĽhrung lokaler Koordinator/innen
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des IZA Programms im cfd
  • Mittelbeschaffung und Verhandlungen mit institutionellen Geldgebern
  • Mitarbeit in Netzwerken und Plattformen mit anderen nationalen und internationalen Organisationen und staatlichen Stellen
  • Mitarbeit bei Kommunikationsprodukten zum Programm und den Projekten
  • cfd Repräsentanz und Mitarbeit im Forum fĂĽr Menschenrechte in Israel/Palästina

Sie bringen mit

  • Hochschulabschluss oder vergleichbare Ausbildung
  • Mehrjährige Erfahrung in der Internationalen Zusammenarbeit, bevorzugt im Kontext Israel/Palästina
  • Sehr gute Kenntnisse des Project und Program Cycle Management, inkl. Monitoring und Evaluation, und in der Begleitung lokaler Partnerorganisationen
  • Berufliche Auslanderfahrung in einem konfliktiven Umfeld
  • Kenntnisse in Finanzmanagement
  • Erfahrung in der Mittelbeschaffung fĂĽr Projekte
  • Sensibilität in der interkulturellen Kommunikation
  • Fähigkeit zu mĂĽndlicher und schriftlicher Kommunikation ĂĽber das Programm
  • Bereitschaft zu zwei bis drei Reisen in die Projektländer Israel und Palästina pro Jahr
  • Sehr gute Englischkenntnisse, Französischkenntnisse erwĂĽnscht
  • Erfahrung bzw. Kenntnisse zum Kontext und den cfd Themenfeldern (Sexuelle und geschlechtsspezifische Gewalt, Einkommensförderung, gesellschaftliche Partizipation) sowie zu Gender, Do No Harm/Konfliktsensibilität und Capacity Development der Partnerorganisationen

Sie sind eine initiative, teamfähige und belastbare Persönlichkeit mit grossem Durchsetzungsvermögen und hoher Sozialkompetenz. Sie sind selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten gewohnt. Sie identifizieren sich mit den feministischen und politischen Anliegen des cfd und freuen sich darauf, die Themen des cfd in der Abteilung IZA und für die Organisation weiterzuentwickeln.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Stelle in einem motivierten Team, interessante Themen, spannende Diskussionen, attraktive Arbeitsbedingungen und einen schönen Arbeitsort in der Nähe des Bahnhofs Bern. Bewerbungen von Männern* sind erwünscht. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis 6. August 2019 an: iza@cfd-ch.org. Valentina Maggiulli, Programmverantwortliche Nahost, steht Ihnen bis am 25.07.2019 unter Telefon 031 300 50 76 für telefonische Auskünfte zur Verfügung. Die Bewerbungsgespräche finden am 19. und 20. August 2019 in Bern statt, die Zweitgespräche am 26. August 2019. Informationen über den cfd finden Sie hier.


Bitte vergessen Sie nicht bei Ihrer Bewerbung politjobs.ch zu erwähnen!