Please register to apply for this job.

Transparency International Schweiz sucht Stellvertretende/n Geschäftsführer/in (80%)

Transparency International (TI) Schweiz 5<y Senior Level  Bern, Bern, Schweiz 27 Sep 2017

Job Description

Stellvertretende/r Geschäftsführer/in (80%)

Transparency International (TI) Schweiz ist die Schweizer Sektion von Transparency International und engagiert sich für die Korruptionsprävention und -bekämpfung in der Schweiz und in den Geschäftsbeziehungen von Schweizer Akteuren mit dem Ausland, schwergewichtig in den Bereichen Privatwirtschaft, illegale Finanzflüsse/Geldwäscherei, Politikfinanzierung und Lobbying, Whistleblowing, öffentliches Beschaffungswesen, Entwicklungszusammenarbeit, Sport, Gesundheits- und Pharmasektor sowie Rohstoffsektor. TI Schweiz setzt insbesondere auf Sensibilisierungs- und Advocacy-Arbeit im Hinblick auf eine wirkungsvolle Gesetzgebung und den korrekten Vollzug derselben, die Erarbeitung von Berichten und Arbeitsinstrumenten, die Förderung von Austausch und Weiterbildung unter spezifischen Interessengruppen und die öffentliche Stellungnahme zu aktuellen Vorkommnissen. Per 1. Februar 2018 oder nach Vereinbarung suchen wir eine/n stellvertretende/n Geschäftsführer/in (80%).

Aufgaben:

Inhaltliche Aufgaben: Sie betreuen in geschäftsleitender Funktion rund die Hälfte der inhaltlichen Themenfelder. In diesem Rahmen erarbeiten Sie selbstständig Stellungnahmen, Berichte, Leitfäden und andere Arbeitsinstrumente, organisieren Veranstaltungen und halten Referate. Sie leisten selbstständig Advocacy-Arbeit und pflegen die Kontakte zu sämtlichen Stakeholdern (Akteure aus der Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft).

Betriebliche Aufgaben: In Arbeitsteilung mit dem Geschäftsführer übernehmen Sie selbstständig betriebliche Aufgaben wie Fundraising und die Koordination der Mitgliederadministration.

Vertretungsaufgaben: Sie übernehmen die Stellvertretung des Geschäftsführers bei dessen Abwesenheit und bilden seine/n Sparingpartner/in zu inhaltlichen und betrieblichen Fragen.

Anforderungen:

Sie verfügen über einen Hochschulabschluss in Rechtswissenschaften (lic. iur. oder MLaw), vorzugsweise mit Zusatzausbildung (wie Anwaltspatent oder Doktorat) und über fundierte Berufserfahrung (inkl. ausgewiesene Projektleitungserfahrung) idealerweise im Bereich Korruptionspräven­tion und -bekämpfung. Sie denken schnell, kreativ und eigenständig und arbeiten genau, zuverlässig und gut organisiert. Es fällt Ihnen leicht, sich innert kürzester Zeit neue Themenfelder zu erschliessen sowie komplexe Fragestellungen zu durchdringen und verständlich darzustellen. Sie haben eine hohe Sprachaffinität und einen hervorragenden schriftlichen Ausdruck. Sie verfügen über politisches Gespür, treten sicher auf und verhandeln gut. Sie sind initiativ, hartnäckig und durchsetzungsstark. Sie haben Humor und Teamgeist. Korruptionsprävention und -bekämpfung sind Ihnen echte Anliegen. Ihre Muttersprache ist Deutsch oder Französisch und Sie beherrschen die jeweils andere Sprache sowie Englisch sehr gut.

Es erwarten Sie ein kleines aber schlagkräftiges Team, eine angenehme Arbeitsatmosphäre, grosser inhaltlicher und persönlicher Entfaltungsspielraum, flexible Arbeitszeitmodelle und ein modernster Arbeitsplatz in Bern (zentral gelegen).

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form (in einem PDF-Dokument) bis am 22. Oktober 2017 an info@transparency.ch. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Martin Hilti, Geschäftsführer, Tel. 031 382 35 50, gerne zur Verfügung.

1 day

196 total views, 6 today Print Job